Ministerin Karmasin übergibt staatliches Gütesiegel in Wien

Wolfgang Beinschab mit Ministerin Karmasin bei der Überreichung des Zertifikats für familienfreundliche Personalpolitik

Unter dem Motto „Gemeinsam für mehr Familienfreundlichkeit“ überreichte Familienministerin Sophie Karmasin im Rahmen einer festlichen Veranstaltung am Erste Campus in Wien das staatliche Gütezeichen „Audit berufundfamilie“ an Wolfgang Beinschab und sein Team.

 

„Familienfreundlichkeit entwickelt sich immer mehr zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor für einen erfolgreichen Standort. Die ausgezeichneten Unternehmen haben das erkannt und mit großem Engagement vielfältige familienfreundliche Maßnahmen entwickelt und bereits umgesetzt. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag auf unserem Weg, Österreich bis 2025 zum familienfreundlichsten Land Europas zu machen“, betont die Familienministerin.

 

Dass Familienfreundlichkeit längst kein Soft-Faktor mehr ist, zeigen Umfragen unter ArbeitgeberInnen sowie ArbeitnehmerInnen.

 

„Von mehr Familienfreundlichkeit im Betrieb profitieren alle – die Produktivität steigt, die Motivation wird erhöht und krankheitsbedingte Fehltage werden weniger. Wer auf Familienfreundlichkeit setzt, schafft somit eine Win-Win-Situation, von der beide Seiten profitieren“, betont Wolfgang Beinschab. Neben den betriebswirtschaftlichen Effekten wird Familienfreundlichkeit auch immer mehr zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil, wenn es um qualifizierte ArbeitnehmerInnen geht.

 

„Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf nimmt einen immer wichtigeren Stellenwert bei den ArbeitnehmerInnen ein und ist bereits ein zentrales Entscheidungskriterium bei der Jobwahl. Im Kampf um die besten Köpfe müssen sich die Unternehmen und Institutionen dieser Entwicklung anpassen und entsprechende Angebote bereitstellen. Genau dabei kann das Audit berufundfamilie unterstützen“, so die Familienministerin.

 

Quelle Beitrag: http://www.regionaljournal.at/Fohnsdorf/Hohe-Auszeichnung-fr-Beinschab-Entsorgung/83fae4ae-3fec-8727-717d-5a2566d4b45c

 

Ein großes DANKE auch an Frau MMag. Burger von www.arbeitsplatzkultur.at, die uns höchst professionell durch diesen Prozess begleitet hat!

 

Ein großes DANKE auch an das interne Team: Melanie Zwinger, Sylvia Baumgartner und Ivo Sulzer für die hervorragende Arbeit!